Monatsfeier

Am Samstag, 21. Mai, findet um 10 Uhr (pünktlich) nach zweieinhalb Jahren Pause wieder eine öffentliche Monatsfeier statt. Betrachten Sie auf der großen Bühne, was die Kinder und Jugendlichen im Unterricht erarbeitet haben. Im Anschluss an die Vorstellung haben Sie die Gelegenheit in einer Ausstellung die Arbeiten der Oberstufe (9. bis 12. Klasse) zu sehen und mit den Jugendlichen ins Gepräch zu kommen.

Im Saal und den Ausstellungsräumen gilt zur Vermeidung von Unterrichtsausfällen eine Maskenpflicht für alle - ausgenommen sind Kleinkinder und Menschen mit ärztlicher Maskenbefreiung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Öffentlichkeitskreis

Herzlich Willkommen!!

Infos zur Monatsfeier am Samstag siehe links unten.

Die Freie Waldorfschule Minden liegt am Fuße des Wiehengebirges im Mindener Stadtteil Haddenhausen. Sie besteht seit 1992 und bietet ihren rund 350 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, von der Einschulung bis zum Abitur in einer Klassengemeinschaft zu verbleiben.

Neben den klassischen Unterrichtsfächern inklusive zweier Fremdsprachen bieten wir einen umfangreichen handwerklich-künstlerischen Unterricht, vielfältige Projekte in allen Jahrgängen sowie mehrere Praktika in der Oberstufe an.
Zum Schuljahr 2014/15 wurde eine neues Konzept für die Eingangsstufe erarbeitet, um den unterschiedlichen Entwicklungsstufen der zum Teil sehr jungen Schüler gerecht zu werden.
Zum Abschluss der Schullaufbahn – in der alle Schulabschlüsse erreicht werden können - erhalten die Jugendlichen ein umfangreiches Portfolio, in dem ihre individuellen Leistungen dokumentiert sind. Nach der 12. Klasse kann in einem 13. Schuljahr das Zentralabitur abgelegt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf diesen Internetseiten oder wenden Sie sich an unser Sekretariat.

 

Auf dem folgenden Bild sehen Sie das Saalgebäude mit verschiedenen Fachräumen und der Mensa. Die Bänke auf dem "Momo-Platz" hat eine vierte Klasse in ihrer Bau-Epoche gemauert.

Saalgebäude Freie Waldorfschule Minden mit dem "Momo-Platz".